Württemberg in Wittenberg

Weltausstellung Reformation »Tore der Freiheit«

20.05.2017 bis 10.09.2017, Württemberger Halle in Wittenberg, Fleischerstraße 9


Für einen Schwaben ist das tägliche »G’schäft« praktizierter Gottesdienst. Glaube muss sich im Alltag zeigen und bewähren. Dafür stehen wir, darauf sind wir »helenga« stolz. Das zeigen wir in Wittenberg.

Auf der »Weltausstellung Reformation« wird die Evangelische Landeskirche in Württemberg eine eigene »Württemberger Halle« bespielen. Mitten in der Altstadt hat das Evangelische Medienhaus eine alte Schmiede gemietet. Sie wird das Zentrum für Ausstellungen, Aktionen und Veranstaltungen. Bewährtes und Innovatives kommen hier zusammen – altes Handwerk und neues Start-Up. Das gilt im Maschinenbau genauso wie in der Kirche. In der württembergischen Landeskirche wird das gelebt. Das zeigen wir in Wittenberg und laden Sie herzlich ein, unsere Württembergische Halle bei dieser Weltausstellung zu besuchen.

Verschlossene Tore engen die Freiheit ein, sie machen Angst und erzeugen Unrecht. Offene Tore aber sind eine Vision von friedvoller Zukunft. Margot Käßmann, Botschafterin des Rates der EKD für das Reformationsjubiläum 2017

Die nächsten Veranstaltungen