»Nacht der Freiheit«

an vielen Orten in Württemberg

Freitag 12.05.2017, abends


In der »Nacht der Freiheit« entfalten ganz unterschiedliche Veranstaltungen das Thema »Freiheit« als zentralen Begriff der Reformation, zusammen mit Gesprächspartnerinnen und -partnern in Stadt und Land, in interreligiösen Begegnungen, in ungewöhnlichen und bewährten Veranstaltungsformaten: Dabei werden z. B. Grenzsteine zu Erinnerungsposten von (fehlender) Freiheit, Redaktionsbüros und Druckereien zu Orten, an denen über Meinungs- und Redefreiheit diskutiert wird, Bushaltestellen und Flußufer zu symbolischen Wegmarken der Freiheit, der Blick in den Nachthimmel zur Ahnung einer Freiheit, zu der der Glaube einlädt.

In Stuttgart beginnt die »Nacht der Freiheit« mit einem Nachtschichtgottesdienst um 20:30 Uhr im Hospitalhof. Über das Programm in Ihrer Nähe informieren Sie sich bitte auf den Websites Ihrer Kirchenbezirke.

Die nächsten Veranstaltungen