Kernräume der Reformation – Der Südwesten und Europa

Wanderausstellung der Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim

Ausstellungseröffnung: Samstag, 28.10.2017, 15:00 Uhr Gottesdienst in der Christuskirche Mannheim, Werderplatz 17, 17:00 Uhr Get-Together in den Räumlichkeiten des Museums Zeughaus, C 5

  • Gottesdienst mit den Bischöfen der Evang. Landeskirchen in Baden und Württemberg: Prof. Dr. Jochen Cornelius-Bundschuh und Dr. h. c. Frank Otfried July ¡¡
  • Musikalische Gestaltung: KMD Prof. Johannes Michel, Landeskantor Nordbaden
  • Grußworte von Ministerpräsident Winfried Kretschmann und aus der Ökumene
  • Einführung in die Konzeption der Ausstellung durch Prof. Dr. Alfried Wieczorek

 

Thema des Gottesdienstes: »Nun freut euch, lieben Christen g’mein, und lasst uns fröhlich springen«.

Beim anschließenden Get-Together mit Fingerfood und Getränken besteht die Möglichkeit zu einem Gang durch die Ausstellung. Gemeinsam mit den evang. Landeskirchen in Baden und Württemberg widmen sich die Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim der wechselvollen Geschichte des Südwestens zur Zeit der Reformation. Namenhafte Akteure wie Philipp Melanchthon, Johannes Calvin oder Martin Bucer haben in den Territorien Württemberg, Kurpfalz und Baden sowie in der als regionalem Oberzentrum bedeutenden Reichsstadt Straßburg bis in die Gegenwart hinein wichtige Impulse vermittelt. Bis 02.04.2018 illustriert die Ausstellung in Mannheim und anschließend an weiteren Stationen anhand von ausgewählten Exponaten die wichtigsten Persönlichkeiten, Ereignisse und Orte der südwestdeutschen Reformationsgeschichte.

Die nächsten Veranstaltungen