Freiheit – Wahrheit – Evangelium Reformation in Württemberg

Eine Ausstellung des Landesarchivs Baden-Württemberg

13.09.2017 bis 19.01.2018, Kunstgebäude Stuttgart, Schlossplatz 2, 14.09.2017 bis 19.01.2018, Kloster Maulbronn, 15.09.2017 bis 19.01.2018, Kloster Bebenhausen, 16.09.2017 bis 19.01.2018, Kloster Alpirsbach

Die Ausstellung nimmt die Frühzeit der Reformation (1517 –50) im Herzogtum Württemberg in den Blick. Dabei werden besonders die Themen »Freiheit«, »Wahrheit«, »Evangelium« im zeitgenössischen Kontext und ihrer gesellschaftlichen Perspektive angesprochen. Parallel zur zentralen Ausstellung in Stuttgart wird die Reformation an den authentischen »Reformationsorten«, den ehemaligen Klöstern Maulbronn, Bebenhausen und Alpirsbach, greifbar gemacht.


Ausschnitt aus dem Mömpelgarder Altar um 1540


Die Ausstellung steht unter der Schirmherrschaft des Ministerpräsidenten von Baden-Württemberg, Winfried Kretschmann. Sie wird gestaltet in Kooperation mit den Staatlichen Schlössern und Gärten Baden-Württemberg Zur Ausstellung gibt es drei musikalischliterarische Abende mit Liedern und Texten der Reformationszeit:

Sa, 07.10.17, 19:00 Uhr, Kloster Maulbronn
So, 08.10.17, 18:30 Uhr, Kloster Bebenhausen
Do, 12.10.17, 18:00 Uhr, Kloster Alpirsbach