WÜRTTEMBERG IN WITTENBERG

Vom 20. Mai bis 10. September bot die Landeskirche auf der Weltausstellung Reformation in Wittenberg in ihrer "Württemberger Halle" ein überraschendes, informatives und abwechslungsreiches Programm.

 

Dabei steht nicht das Historische im Vordergrund, sondern Gegenwart und Zukunft. High Tech und Bibel begegnen sich, Tradition und Innovation, Moderne und Glauben. Die Württemberger Halle ist ein Ort der Gastfreundschaft und der Begegnung, an dem Gaumenfreuden und Die-Seele-Baumeln-Lassen, Gedankenarbeit und Kulturgenuss, Installationen, Ausstellungen und Musik Menschen erfreuen, erfrischen und anregen.

Das erwartet Sie in Wittenberg

Veranstaltungen in der Württemberger Halle

Buntes Programm

Horiziontale Bäume und hängende Weinberge

Innovation

Eure Gedanken zur Reformation

Interaktion

Württemberger Halle Fleischerstr. 9 / Kupferstr.

Schwäbisches

Die Württemberger Halle

Das württembergische Programm fand in einer 300 Quadratmeter großen Halle in der Wittenberger Altstadt statt, einer alten Schmiede. "Die Geschichte des Gebäudes ist dort noch zu erahnen. Bewährtes und Innovatives kommen hier zusammen. In der württembergischen Landeskirche wird das gelebt, und das zeigen wir", sagte Jürgen Kaiser, Geschäftsführer des Evangelischen Medienhauses Stuttgart. Dieses organisierte den württembergischen Auftritt im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.

In der Württemberger Halle hingen zudem Bäume horizontal aus der Wand und hängen Weinberge von den Wänden». Das Konzept stammt von der Stuttgarter Biologin Dr. Alina Schick, die unter anderem Antworten auf Fragen wie "Wie wachsen Pflanzen im Raum?" sucht.

Weltausstellung Reformation in Wittenberg

Die Weltausstellung Reformation ist in 16 Themenwochen eingeteilt. Den Rahmen bilden eine Festwoche zu Beginn und eine Abschlusswoche am Ende. Die Themenwochen beginnen jeweils mittwochs und dauern bis Montag. Dienstags ist die Weltausstellung Reformation geschlossen.

Anschrift:

c/o Württemberger Halle
Firma WET
Fleischerstraße 9 / Eingang zum Hof Kupferstraße
06886 Lutherstadt Wittenberg

 

Auf Entdeckungstour durch die Württemberger Halle