Evangelische Landeskirche in Württemberg

In Baden-Württemberg gibt es zwei evangelische Landeskirchen: die württembergische und die badische Landeskirche. Zur lutherisch geprägten Evangelischen Landeskirche in Württemberg  gehören rund 2,1 Millionen Christen in rund 1.300 Kirchengemeinden. Sie ist die sechstgrößte der insgesamt zwanzig Gliedkirchen der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD). Unter dem Motto „… da ist Freiheit“ feiert sie 500 Jahre Reformation.

Diakonie Württemberg

Die Diakonie in Württemberg ist der soziale Dienst der Evangelischen Landeskirche und Freikirchen in Württemberg. Sie betreut Kinder, Jugendliche, Familien, alte und pflegebedürftige Menschen, Arbeits- und Wohnungslose, Arme, Suchtkrankte, Migranten und Flüchtlinge sowie Mädchen und Frauen in Not. Auch Luther wollte ausgegrenzte Menschen in die Gemeinschaft und den Gottesdienst mit hineinnehmen, zB. durch das Übersetzen der Bibel. Das Reformationsjubiläum bietet die Chance, sich dies neu bewusst zu machen.

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg. Die Landesstelle des EJW fördert die Jugendarbeit in Gemeinden und Bezirken, vertritt die gemeinsamen Belange aller im EJW zusammengeschlossenen Gruppen und pflegt die Verbindung untereinander.
Mit gezielten Aktionen bringt das EJW die Reformation Jugendlichen näher, z. B. durch die Foto-Challenge „ZEIG'S UNS!“.


Evangelisches Medienhaus

Die Evangelisches Medienhaus GmbH ist eine hundertprozentige Tochter der Evangelischen Landeskirche in Württemberg und deren zentrale Organisation für Publizistik, Medien- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Werbung.

Während des Reformationsjubiläums organisiert das Evangelische Medienhaus die Weltausstellung „Württemberg in Wittenberg“.

Evangelische Kirche in Deutschland (EKD)

In der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) ist die Instution von zwanzig lutherischen, reformierten und unierten Landeskirchen. Ohne die Selbständigkeit der einzelnen Landeskirchen zu beeinträchtigen, nimmt die EKD die ihr übertragenen Gemeinschaftsaufgaben wahr.

Selbstverständlich wird auch das Reformationsjubiläum im Rahmen der EKD groß gefeiert. Sie und der Deutsche Evangelische Kirchentag laden zum Reformationssommer 2017 ein: Mit vielen Veranstaltungen, Aktionen und Gottesdiensten.

Ideen2017

„Ideen2017“ ist eine gemeinsame Internetplattform der Evangelischen Landeskirchen in Baden und Württemberg. Sie ergänzt das ebenfalls gemeinsam herausgegebene Ideenheft zur Vorbereitung des Jubiläumsjahres. Das wurde zunächst als Printmedium veröffentlicht und enthält eine Fülle von Anregungen für die praktische Gestaltung von Angeboten zum Gedenken an 500 Jahre Reformation.

Landeskirchenmusikfest

Im Reformationsjahr wird unter dem Motto „...da klingt Freiheit“  vom 14.-16. Juli 2017 ein Landeskirchenmusikfest mit gemeinsamem Musizieren, Workshops und Konzerten gefeiert.
Der besondere Stellenwert der Musik in der Kirche und die kultur- und gesellschaftsbildende Kraft des gemeinsamen Singens und Musizierens werden erlebbar. Musik als schöpferische Gestaltungskraft und Sprachrohr des freien Glaubens, Musik als wichtiger Bestandteil der Kirche: Erkenntnisse, die seit Martin Luther das kirchliche und gesellschaftliche Leben prägen und Kirche auch in einem andauernden Reformprozess halten.

Reformationsjubiläum Württemberg

Falls Sie Ihre gewünschten Informationen noch nicht gefunden haben: Die Homepage des württembergischen Reformationsjubiläums bietet Ihnen allerhand Hintergrundinfos, Materialien, Veranstaltungen und Ansprechpartner im (theologischen) Bezug auf die Reformation.