Ökumenischer Festgottesdienst

23.09.2017 | 16:30-18:00 Uhr | Hauptbühne


16:30-17:00 Uhr | "Hin zum Gottesdienst" mit Musik, Tanz mit Eric Gauthier und Grußworten von Winfried Kretschmann (Ministerpräsident von Baden-Württemberg), Inge Schneider (Synodalpräsidentin der Evangelischen Landeskirche in Württemberg) und Dr. Diradur Sardaryan (stellvertretender Vorsitzender der ACK Baden-Württemberg)


17:00-18:00 Uhr | "Dem Wunder die Hand hinhalten": Außergewöhnlich ist dieser Gottesdienst. Nicht nur weil hier die Bischöfe July und Fürst mitwirken, ein evangelischer und ein katholischer Bischof. Dieser Gottesdienst bewegt mit seinen Geschichten, seiner Musik, seinen Liedern, mit den vielen verschiedenen Menschen, die beteiligt sind und die mitfeiern. Eric Gauthier, der Tänzer und Choreograph, wird alle in Bewegung bringen. Die Band des Jugendwerks, verstärkt durch Musiker der Dienstagrocker von der Diakonie Stetten, sorgt für den nötigen Groove. Und das erfahrene Nachtschichtteam um Ralf Vogel lässt die wundersame Geschichte von der Brotvermehrung in einen lebendigen Dialog treten mit Menschen von heute. Die Freiheit des Glaubens wird spürbar im Miteinander und im Vertrauen auf Gott, auf seine großen und kleinen Wunder. Sie wirkt hinein in eine Gesellschaft, die mehr denn je eine gemeinsame Hoffnung braucht. Und deshalb sind alle eingeladen, mitzufeiern und mitzustaunen.


Da die Sitzmöglichkeiten begrenzt sein werden, wäre es klasse, wenn Sie bei Bedarf selbst einen Hocker, Picknickdecke o.ä. mitbringen könnten.