WIE KANN ICH MITMACHEN?


• Filmt euch bei eurem Song, alleine oder zu mehreren

• Dabei ist es ganz egal, wo ihr gerade seid - es sollte nur kein all zu großer Lärm um euch herrschen

• Ihr könnt „Da ist Freiheit“ mit instrumentaler Begleitung oder ohne performen

• Vielleicht baut ihr extra für diese Aktion verrückte Instrumente oder verkleidet euch

• Ob Rock, Punk, Gospelchor oder a capella, Hauptsache Musik!


Alles ist erlaubt, eurer Freiheit sind keine Grenzen gesetzt!


Wenn ihr zufrieden mit eurer Version seid, ladet sie auf Dropbox, Filemail oder WeTransfer hoch und schickt den Downloadlink an daistfreiheit17@ejwue.de. Wir vom Festivalteam schneiden aus allen Einsendungen ein großes alternatives „Da ist Freiheit-Musikvideo“ zusammen. Ihr dürft gespannt sein, an welcher Stelle ihr in unserem gemeinsamen Song vorkommen werdet.


WICHTIG:
Zu BEGINN eures Videos müsst ihr kurz euren VOLLEN NAMEN sagen und WOHER ihr kommt. Danach einfach den Satz: "ICH BIN EINVERSTANDEN, DASS MEIN VIDEO - AUSSCHLIESSLICH ZUM ZWECK EINES ZUSAMMENSCHNITTS FÜR EIN MUSIKVIDEO - VON DER EVANGELISCHEN LANDESKIRCHE VERWENDET WIRD UND GEBE HIERFÜR MEIN AUSDRÜCKLICHES EINVERSTÄNDNIS."

Nichts von dem, was ihr an dieser Stelle sagt, wird im fertigen Video gezeigt. Wenn ihr UNTER 18 JAHRE alt sein solltet, besprecht eure Einsendung bitte mit EUREN ELTERN und sendet in jedem Fall nur Videos ein, wenn beide Elternteile EINVERSTANDEN sind.


Alle notwendigen Materialien, wie Noten, Akkorde und Lyrics findet ihr HIER

Wie könnte denn so ein Video aussehen?

Unsere Kollegin Katja Veit und unser Kollege Lucas Zehnle haben sich ein Herz genommen und zeigen euch, wie ein Beitrag zu unserem digitalen Chor aussehen könnte:

Und wie sieht das Original aus?

Das Musikvideo zum Einstimmen und den Kommentar zum Song von Hans-Joachim Eißler findet ihr hier:


VIELEN DANK FÜR EURE EINSENDUNGEN, WIR SIND SCHON SEHR GESPANNT... WIR SEHEN UNS: BEI "DAS FESTIVAL"!